Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele.
Sprichwort aus Tadschikistan

CookOla Kochbuch

Apelkücherl im Rahmteig

Mehlspeisen

Mit Vanilleeis und Sahne, ein leckeres Dessert.

Zutatenliste

  • 250 g Mehl
  • ¼ Liter süße Sahne
  • 4  Ei(er)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Msp. Salz, 2 EL Arrak
  • 2 EL Fett, heißes
  • 6 große Äpfel
  • Fett zum Backen

Zubereitung

Man rührt das Mehl mit der Sahne glatt, fügt Eier, Zucker, Salz, Arrak und zuletzt das heiße Fett bei. Von den geschälten Äpfeln wird das Kernhaus hausgebohrt. Dann teilt man sie in Scheiben, so dick, dass die Äpfel nicht gleich brechen. Schließlich taucht man sie in den dickflüssigen Teig und bäckt sie schwimmend in heißem Fett goldbraun (bei beschichteten Pfannen kann man etwas weniger Fett nehmen). Sie werden noch heiß mit Zuckerzimt bestreut.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    0
  • Kosten
  • Portionen
    4
  • Zubereitungszeit
    5 Minuten
  • Kalorien
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach

Notizen

Mit Vanilleeis und Sahne ein leckeres Dessert oder als Mehlspeise einfach mal zu Mittag.