Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen.
Johann Wolfgang von Goethe

CookOla Kochbuch

Gary´s Cookbook

Dresdner Stollen

Kuchen

Zutatenliste

Zutaten  Menge 
Milch  250 ml 
Butter  300 g 
Zucker  150 g 
Salz  1/2 Teelöffel 
Bittermandelöl  1 kl. Flasche 
Orangenschale, gerieben  2 Stk 
Zitronenschale, gerieben  1 Stk 
Vanillinzucker  2 Päckchen 
Kardamom, gerieben  1 Messerspitze 
Muskatblüte, gerieben  1 Messerspitze 
Zitronat, gehackt  150 g 
Mandeln, gehackt  150 g 
Rosinen  500 g 
Weizenmehl Typ 550  750 g 
Trockenhefe  75 g 
Programm  Teig 
Zutaten für die Oberfläche  Menge 
Puderzucker (zum Bestreuen)  100 g 
zerlassene Butter  50 g 
Vanillinzucker  1 Päckchen 

Zubereitung

Zubereitung mit einem Brotbackautomaten, kann natürlich aber auch von Hand hergestellt werden:
Rosinen, Mandeln und Zitronat vermischen und erst 10 Minuten vor Ende der letzten Knetphase zugeben. Teig mit der Maschine zubereiten. Den Teig zu einem Stollen formen und auf ein gefettetes Backblech 15 Minuten gehen lassen. Den Stollen mit gefetteter Alufolie umlegen und mit einer Büroklammer verschließen. Im vorgeheizten Backofen ca. 90 Minuten backen. Elektrisch mit Ober-und Unterhitze 170°C, Heißluft 150°C und mit Gas Stufe 3 wählen. Den warmen Stollen mit Butter bestreichen und dick Puderzucker darüberstreuen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    0
  • Kosten
  • Portionen
    0
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Kalorien
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach