Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Die Sauce ist für die Kochkunst, was die Grammatik für die Sprache.
Holländische Spruchweisheit

CookOla Kochbuch

Kölner Mohnstollen

Kuchen

Zutatenliste

Zutaten  Menge 
Milch  125 ml 
Eier  2 Stk 
Zucker  60 g 
Salz  1/2 Teelöffel 
zerlassene Butter  150 g 
Bittermandel-Aroma  3 Tropfen 
Mandeln, abgezogen und gehackt  50 g 
Weizenmehl Typ 550  500 g 
Trockenhefe  30 g 
Programm  Teig 
Zutaten für die Füllung  Menge: 
Milch  500 ml 
Vanillepuddingpulver  1 Päckchen (40 g) 
Eigelb  1 Stk 
Butter  1 Esslöffel 
Zucker  100 g 
Mohn, gemahlen  250 g 
Zutaten für den Guß  Menge 
Eiweiß  1 Stk 
Puderzucker  20 g 
Saft einer Zitrone  1 Stk 
Mandelblätter  100 g 

Zubereitung

Zubereitung mit einem Brotbackautomaten, kann natürlich aber auch von Hand hergestellt werden:
Teig mit der Maschine zubereiten. Den Mohn mit 185 ml Milch aufkochen und 10 Minuten quellen lassen. Das Puddingpulver mit der restlichen Milch, Butter, Eigelb und Zucker verrühren, zur Mohnmasse geben und einmal unter Rühren aufkochen lassen und abkühlen. Den Teig auf ein gefettes Backblech legen und 1/2 cm dick ausrollen. Die Mohnfüllung gleichmäßig verteilen und dabei einen 2 cm Rand frei lassen. Den Teig von beiden Längsseiten zur Mitte hin aufrollen und 20 Minuten aufgehen lassen. Im vorgeheizten Backofen ca. 55 Minuten backen. Elektrisch mit Ober-und Unterhitze 180°C, Heißluft 160°C und mit Gas Stufe 3 wählen. Den warmen Stollen mit dem Guß bestreichen und mit Mandelblättern bestreuen.

Rezeptdetails

  •  
  • Land/Region
    0
  • Kosten
  • Portionen
    0
  • Zubereitungszeit
    k. A.
  • Kalorien
  • Schwierigkeitsgrad
    Sehr einfach