Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten,
um für sichere Anmeldung zu sorgen, um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen,
der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Klicken Sie auf „Stimme zu und fortfahren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.

Der Magen eines gebildeten Menschen hat die besten Eigenschaften eines edlen Herzens: Sensibilität und Dankbarkeit.
Alexander Sergejewitsch Puschkin (1799 - 1837)

Mulino Bianco by Barilla
Settembrini Gebäck

 

bestellen bei Amazon


Beschreibung: Mürbeteig mit Feigenfüllung, Nettogewicht: 250 g
Ein einfacher und krümeliger Mürbeteig mit einem herrlich süßen Feigengeschmack. Ideal geeignet, um sich selbst mit einem Moment voller Genuss zu verwöhnen. Ideal für all diejenigen die ihrem Gaumen etwas gutes und schmackhaftes bieten wollen, indem sie sich für diese echte Spezialität aus dem Backwarensortiment entscheiden.

 

Unsere Meinung:
Da ich zugegebenermassen Feigen über alles liebe, horchte ich natürlich bei einem Feigengebäck sofort auf. Mulino Bianco ist eine Marke von Barilla, die hauptsächlich Gebäck und Kekse im Programm hat und wurde in den 70ern als zweites Standbein neben den bekannten Nudeln ins Leben gerufen. Allerdings erschliesst mir sich der Name Settembrini nicht so ganz. Er leitet sich zwar offensichtlich von September ab (settembre), aber dieser Monat ist nur einer der drei Monat, in denen die Feigen blühen.
Aber nun zu dem Gebäck. Das Gebäck besteht hauptsächlich aus Mürbeteig, der angenehm wenig Zucker enthält. Gefüllt ist es mit einer Feigenpaste, die nicht zu aufdringlich nach Feige schmeckt und relativ wenige der kleinen Kernchen hat. Die gesamten Inhaltsstoffe sind detailliert aufgeführt und alle Zutaten die Allergien oder Unverträglichkeiten verursachen können sind besonders hervorgehoben. Allerdings vermisse ich etwas nähere Infos über das verwendete Palmöl und dessen Nachhaltigkeit bei der Herstellung. Positiv ist der Verzicht auf Konservierungsmittel. Allerding sollte Barilla noch etwas an der Verpackung arbeiten, denn fürs Öffnen sollte man eine Schere benutzen. Das geht besser.
Geschmacklich sind die Kekse super lecker und schön locker im Biss. Selbst meine Tochter, die eigentlich meine Vorliebe für Feigen nicht teilt, findet sie sehr gut und macht sie mir auch streitig :-(
Fazit:
Ein absolut leckeres Gebäck zu Kaffee, Tee oder einfach so auf das ich nicht mehr verzichten möchte

 

Zutaten:
Weizenmehl, Zucker, Palmöl, Feigenpaste 10,4%, Feigenkonfitüre 10,3% (Glukose-Fruktose-Sirup (Gluten), Dextrose, Feigen, Zucker, Zitronensaft, Geliermittel: Pektin, Säureregulator: Zitronensäure), Glukose-Sirup, Butter, Apfelkonfitüre (Apfelmark, Glukose-Fruktose-Sirup, Dextrose, Apfelsaft, Zucker, Geliermittel: Pektin, Säureregulator: Citronensäure), Glukose-Fruktose-Sirup, Eier, Magermilchpulver, pasteurisierte Vollmilch, zerkleinerte Bittermandelkekse [(Zucker, Weizenmehl, Eiklar, Bittermandeln, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Aromen)], Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Monokaliumtartrat), Salz, Aromen. Kann Spuren enthalten von: Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesamsamen, Soja. Die fettgedruckten Zutaten können Allergien und Unverträglichkeiten verursachen. Die Kekse wurden ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Kühl und trocken aufbewahren. Mindestens haltbar bis: siehe Verpackungsseite. Hergestellt in Italien. 

 

OHNE KONSERVIERUNGSSTOFFE OHNE FARBSTOFFE OHNE HARTFETTE OHNE SÜßSTOFFE